Automatisches Netzwerk

Automatisches Netzwerk

In meiner bisherigen Karriere hatte ich schon einige male mit Netzwerken zu tun. Homogene wie hetereogene. Dabei ist mir aufgefallen das sehr oft immer wieder die gleichen Dinge getan werden mussten. Bei Clients Gateway eintreagen IP-Nummern vergeben, Netzmasken eintragen, Software installieren usw. Bei Servern: Dienste konfigurieren, Benutzer anlegen bla bla.

Alles irgendwie eintönig und langweilig. Nehmen wir zum Beispiel die Benutzerverwaltung.

Erst Benutzer anlegen. Dann als FTP-User freigeben, SSH soll möglich sein, auf die Datenbank soll er auch Zugriff haben. Man muss viele Konfigurationsdateien anfassen, keine vergessen und nicht eine zuviel haben.

Nun stelle ich mir folgendes vor. Ich installiere in einem Netzwerk eine Datenbank, FTP und SSH. Nun lege ich einen neuen Benutzer an. Dann gleich ich gleich per klick festlegen JA DB-Zugriff, JA SSH Zugang erlaubt, JA FTP-Zugang nicht erlaubt, oder so. Dann werden diese Klicks automatisch in die entsprechenden Dateien eingetragen im richtigen Format überall dasselbe Passwort usw. Das jetzt wieder einige die Nase rümpfen wegen klicks und Mausschubser und so, das werde ich einfach ignorieren. Die bisherigen Lösungen die es dazu gibt, zumindest die ich kenne sind einfach auf halber Strecke stehen geblieben.

Ich will weiterhin das jede Anwendung/Server seine Konfigdateien behält, aber ich will eine Integrierte Lösung die mir alle verfügbaren Möglichkeiten in gescheiter Form präsentiert.

Ich würde zum Beispiel auch folgendes Vorschlagen: Ist eine Benutzer angelegt wird dies als Schablone benutz uch kann ich einfach nur durch Angabe der weiteren Benutzernamen die nächsten User anlegen lassen. Vielleicht stehen die einfach in einer Datei drin dann kann man innerhalb kurzer Zeit hunderte Benutzer anlegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.