Warum es doch sinnvoll ist mehrere Mobilfunknetze zu haben

Mit meinem Busenkumpel diskutiere ich gern und oft. Er ist der Meinung, dass es völlig sinnlos ist mehrere Netze zu haben und alle sind nicht vollständig. Bisher hatte ich dem wenig entgegenzusatzen, jetzt habe ich aber ein wichtiges Argument.

Gäbe es nur ein Netz, müßte eine Regulierungsbehörde den Zugriff regeln. Wäre also in staatlicher Hand. Dies würde aber auch bedeuten, der Staat hätte noch leichteren Zugriff auf Bewegungsdaten und Nutzungsdaten. Er könnte auch sehr einfach Gespräche abhören oder blockieren. Man denke da nur mal an die Revolution in der arabischen Welt. Die Machthaber haben auch versucht die Bevölkerung durch solche Maßnahmen zu unterdrücken.

Sicherlich kann der Staat auch abhören und blockieren, wenn ihm das/die Netz(e) nicht gehört. Aber es wird ungleich schwerer in einer Demokratie.

Dieser Beitrag wurde unter Alle, Politik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.