Atomkraft bei der CDU

Letztens habe ich mit einer Frau gesprochen. Sie arbeitet für einen Abgeordneten im Bundestag. Dieser ist für die Energiepolitik zuständig. Wir sind natürlich auch auf das thema Atomkraft zu sprechen gekommen. Und da ist mir nochmal so richtig klar geworden, das viele Menschen einen sehr beschränkten Horizont haben. Ich möchte mich da nicht ausnehmen. Ich habe meine Schranken sicherlich woanders.

Sie hatte die Problematik der Entsorgung total runtergespielt. So ist der Meinung das sich das Thema schon irgendwie lösen läßt. Das die Menschheit da nun schon seit über 40 Jahren nach einer Lösung sucht wird dabei ausgeblendet. Siehe dazu tagi-artikel-kennzeichnung

Und dann kommt natürlich immer als Argument, die alternativen Energien seien noch nicht marktreif. Da wird also eine Solarzelle/Erdwärme was auch immer, welche ja schon tausendfach eingesetzt wird, mit der Atomkraft verglichen, die seit 40 Jahren für ein wichtiges Problemfeld noch keine Lösung hat. Und die Solazellen werden ja auch bei Parkautomaten, Ampeln oder sonstwo verwendet. Aber ist schon klar, ist noch nicht marktreif.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.