Zeugnisausgabe

Ist schon zwei Monate her. Meine Liebste wollte nach 10 Jahren Studium ihr Zeugnis entgegennehmen. Zehn Jahre voller Stress, Leid, Entbehrungen. Zehn Jahre voll mit Büchern, Vorlesungen, Seminare, vieler Stunden in der Bibo.

Ich hatte extra Urlaub genommen. Wir mieteten uns ein Auto und fuhren erstmal nach Potsdam und schauten uns den Park Sanssouci an. Am späten Nachmittag ging die feierliche Zeugnisausgabe los. Alle schick angezogen. Dann ging es los. Mitten in der Veranstaltung, kurz vor der Übergabe, unser Kleinster: „Ich muss mal groß“. Ich ignoriere. Meine Liebste auch. „Ich muss mal groooß“. Ich ignoriere nochmals. Meine Frau auch. „ICH MUSS MAL GROOß“. Ich rede auf ihn ein und versuche ihn zu überreden noch 10min zu warten. Er will aber nicht warten. Er muss mal groß.

Na gut dann gehe ich eben. Die Hoffnung das die Ansprache und das Lied, welches noch kommen soll, einfach noch dauert. Aber der Kleine meinte sich ausgiebig entleeren zu müssen. Naja so habe ich nichts mitbekommen. Als wir wieder kamen, war die Veranstaltung, dann auch gleich vorbei.

Was haben wir gelernt? Vor einer Veranstaltung nochmal auf die Toilette.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Kindermund veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.